02
Ju
Kommunikation
02.07.2017 09:59

Kommunikation findet über alle Ebenen statt, die sichtbaren und die unsichtbaren.

Dabei ist die Körpersprache durch seine Mikroausdrücke am klarsten und wahrsten.

Für uns Menschen ist Kommunikation über Sprache eines der komplexesten Verständigungsmittel, das jede Menge Missverständnisse mit sich bringt, da wir umgehend über Gesagtes herdenken -

Wir Menschen hören selten das  was ist, nehmen zwar alle Ebenen unbewusst klar wahr,

tun uns jedoch durch unsere schnellen Gedanken und durch Gedanken produzierte Emotionen schwer, Gesagtes NICHT zu interpretieren und ihnen etwas überzustülpen, so dass es so klar bleibt, wie es ausgedrückt wurde.

Hinzu kommt, stimmt es mit der Intention des Ausdrückenden überein oder dient es einem anderen Zweck. (Angst oder Liebe)

Im weiteren wollen viele Menschen "zwischen den Zeilen" etwas nicht gesagtes lesen können -

was nicht so ganz verkehrt ist, jedoch nur dann konstruktiv ist, wenn wirklich gehört und nicht interpretiert, das eigene Gedankenbild darüber gelegt wird.

Psychologisch und pädagogisch Geschulte können unbewusstes und nicht ausgesprochenes gut "lesen" und sich selbst dabei zurücknehmen, können so den anderen unbeeinflusst von eigenen Gedanken und Meinungen klarer wahrnehmen, als Laien.

Da wir alle nur einen Bruchteil der ganzen Wirklichkeit wahrnehmen, ist davon auszugehen, dass vieles ganz anders ist, als es scheint.

Aus einer Weiterbildung empfing ich dazu ein Leitbild, das gut darstellt, wie komplex Kommunikation ist, insbesondere dann, wenn es um das umsetzen von Gesagtem geht (mal abgesehen von Mut, Vertrauen, Geduld und Ausdauer):

  • *Gesagt ist nicht = Gehört
  • *Gehört ist nicht = Verstanden
  • *Verstanden ist nicht = Einverstanden
  • *Einverstanden ist nicht = Behalten
  • *Behalten ist nicht = Angewandt
  • *Angewandt ist nicht = Beibehalten

Hieran ist deutlich erkennbar, dass es schon eine ganz klar ausgerichtete Konzetration und Aufmerksamkeit braucht, um Gesagtes in dementsprechendes Tun zu bringen.

Gesagt ist also noch lange nicht getan, denn wenn es sich schon beim Hören verzerrt, kommt am Ende etwas ganz anderes heraus, als ursprünglich Gesagt.

Alles klar? ;-)

Im Dienste DEINER Seele. www.NaturWesen-Doris.de

Kommentare