27
M
SeelenSchau – Unterschiede zu Auralesung/ Aurafotografie
27.03.2015 00:00

Wo ist denn der Unterschied zu der Auraschau oder auch Auralesung genannt, die auch durch Aurafotografie sichtbar gemacht werden kann?

Die Seelenaura und ihren Kern sehe ich über die Kausalebene, den göttlichen Plan der Seele sozusagen, tausche mich auf dieser Ebene von Seele zu Seele aus.

Manche bemerken das Zeitfenster, wann ich schaue.

Was über Aurafotografie sichtbar gemacht wird, sind die körperlich- mental- emotionalen Ebenen und Strömungen, die sich stetig in Veränderung befinden von einem Moment zum anderen.

In dieser lassen sich schon lange lange vor akut werden zum Beispiel Krankheiten, Fremdenergien, so genannte Löcher und Beulen, sowie andere Disharmonien und auch geistige Einstellungen erkennen.

Eine wundervolle Sache, die ich selbst vor vielen vielen Jahren durch einen meiner Lebensberater erfahren durfte. Gute sensitive Auraleser sehen mehr, als auf Aurafotos (die im übrigen geistig manipulierbar sind durch den, der fotografiert wird , allein durch Gedankenkraft!) sichtbar wird.

Die Ebenen sind alle miteinander verbunden und beeinflussen sich ineinander.

Die Seelenaura auf Kausalebene erinnert den Geist und die Emotionen immer wieder an den eigentlichen Plan und zieht entsprechende Lektionen ins Leben, die diese Ebenen anspricht, um sie zu klären und zu erhellen.
Die Form ist nicht immer rund oder oval, mal spiralförmig, kreisend, schwingend, wellenförmig , funkelnd, strahlend, opalisierend … – einzigartig, wie das Wesen.

 

zurück zu "WesensWertes" / zu "Aktuelles" / zum Kontaktformular

Den Tod integrieren beFREIt
Betrachtung SeelenBewusstSein

Kommentare