24
Ma
SeelenVoll
24.05.2015 00:00

Zweifel, Panik, Verwirrung nach Neuausrichtung, das Gefühl der Weg ist “versperrt”… ?

Eine Sperre und Panik entsteht durch “aussperren” eigener Anteile.

Gestatte deinem Verstand zu sein, denn er ist dein Werkzeug zum umsetzen deiner Träume und zum finden ganz zu dir selbst.

Das ist seine Aufgabe, also gib ihm Futter durch dein wirklich wollen, wähle, das du etwas Neues willst, was du willst und er wird erst all seine Erinnerung auffahren, denn er ist gewohnt, allein zu sein mit aller Verantwortung.

Verbinde ihn mit deiner Intuition und lasse ihn lernen, das macht er gern.

Alle aufkommenden Gefühle sind völlig in Ordnung, KEINES kommt auf, um aus-gesperrt zu werden, alles will einfach angenommen sein.

Einfach sein dürfen.

Verwirrung zeigt sich oft da, wo alte Muster aufbrechen, sich der Blickwinkel ändert, der Fokus sich neu ausrichtet, der Horizont sich erweitert
und sich Neues noch nicht so deutlich zeigt, da es einfach frei von Erinnerung ist, von DIR frei erschaffen und neu erfahren werden will.

Aus Liebe.

Foto © NaturWesen-Doris.

zurück zu "WesensWertes" / zu "Aktuelles" / zum Kontaktformular / Startseite

Kommentare