16
M
Die Welt der Farben
16.03.2016 00:00

Farben sind Licht und ohne Licht gäbe es kein Leben auf diesem Planeten.

Leider ist inzwischen nur noch wenigen bewusst, wie sich z. B. ein Regenbogen farblich darstellt.
Von oben nach unten gesehen : Rot – Orange – Gelb – Grün – Blau – Violett – Magenta. Lichtschwächere Nebenregenbogen haben eine umgekehrte Farbreihenfolge.

Manchmal ist dieses Naturschauspiel sichtbar, doch nur wenige nehmen es im Alltagsgewusel wahr.

Die heutige, sog. zivilisierte, Menschheit geht erst ganz allmählich wieder bewusster (unbewusst immer!) mit Farben um, wenige ahnen die Aussage und Wirkung, doch das alte Wissen darum ist relativ vernebelt.

Ganz gezielt wird mit Farben in der Werbung gearbeitet.
Produkte werden durch gezielten Farbeinsatz interessant und für breite Massen unwiderstehlich gemacht (Unterbewusstsein reagiert).
Der Zuschauer bekommt das Gefühl (!) suggeriert, “das muss ich haben, das ist gut für mich”.
Auch die Schulmedizin nutzt die Wirkung von Farben, sie gibt es nur noch nicht gerne zu.
Die Pharmaindustrie stellt nicht ohne Grund farbige Tabletten und Verpackungen her. Placebos wirken übrigens am besten, wenn sie die richtige Farbe haben !

 

Im Folgenden zur Erinnerung oder Ersterfahrung kurze Einblicke in die Welt der Farben
*Die positiven Eigenschaften entsprechen der Wirkung von Edelsteinen*

Rot – energetische Zuordnung : 1. Basis-/ Wurzelchakra

  • Rot wirkt sehr beeindruckend und mächtig, ist darum für nervöse und labile Menschen relativ ungeeignet.
  • Wenn es kalt ist, wird Rot bläulich empfunden, bei Wärme nimmt diese Empfindung einen gelblich-sonnigen Ton an.
  • Rot wirkt appetitanregend und sollte darum bei Menschen mit Gewichtsproblemen niemals in Küche oder Esszimmer verwendet werden.
  • Kinder mit Lernschwierigkeiten werden durch Einsatz von Rotlicht bei den Schulaufgaben positiv beeinflusst.
  • Rot motiviert, erdet, stärkt den Willen und den Mut, sich zu zeigen.
  • Körperlich erhöht Rot den Sauerstoffgehalt des Blutes, den Eisengehalt, wirkt bei Impotenz, Muskelkrämpfen, Energie- und Wärmemangel.
  • Hellsichtige, Heiler und Therapeuten setzen Rot zur Energiestärkung ein.
  • Rot ist Feuer, die reinigende Flamme, verwandelnd, pure Energie, Liebe (so genannte Christusenergie), Fülle, Macht, Materialismus, Konzentration, Wandlung, Schutz, Erdung, Dienen, Heilen.

– Je dunkler das Rot wird, um so negativer zeigt es sich in der Wirkung der eigentlich sehr belebenden Eigenschaften – Egoismus, sexuell triebhafte Begierden, Ärger, Groll, Wut (angestaute), bis hin zu Hysterie.
– wie auch: Warnung, Stress, leidendes Opfer, Frust, Gewalt.

Rot ist die Mutter Erde, das weiblich nährende, erschaffende, Kraft des Blutes und des Feuers.

Fortsetzung folgt…
Aus Liebe ♥
Doris.

www.NaturWesen-Doris.de

Kommentare