27
No
HeilsteinWesen in Kommunikation
27.11.2016 09:33

Es gibt Erlebnisse mit den SteinWesen, die sind kaum zu beschreiben.
 Wie eng dieses Zusammenwirken und wie grenzenlos fließend die (meine) Kommunikation mit ihnen ist, durfte ich gestern mal wieder erfahren.

Eine seelengeschaute Kundin berichtete mir davon, dass sie ihre Steine nach der Schau gekauft hatte. Dabei war auch der Sugilith (Magenta alle Schatten belichtend und transformierend, seltenes Vorkommen), zu dem sie sich jedoch "fremd" fühlte.

Sie wollte sich mit dem Stein gleich auf dem Nachhauseweg bekannt machen -

  • da fiel er ihr im Auto unter den Sitz.

 Zuhause reinigte sie alle Steine -

  • der Sugilith fiel herunter und zerbarst

(für mich ein Zeichen eines Schattens, der sehr"verhärtet", also sehr tief verdrängt wurde).

 Sie klebte ihn (bitte nie machen!) und trug ihn am nächsten Tag in der Hosentasche mit sich -   

  • und verlor ihn.

*So etwas geschieht, wenn der Stein entweder seine Aufgabe erfüllt hat oder sehr stark abgelehnt wird, weil die Annahme den tiefen verborgenen Schmerz zur Heilung ans Licht holt.

Während dieses Berichtes trat ich in Verbindung mit Sugilith
 (und übernahm seine Aufgabe, was mir jedoch erst nach Reflektion des Austausches klar wurde).

Weiter erzählte sie mir, dass sie selbst noch einen kleinen Edelsteinbestand hat, der jedoch mit sehr unschönen Erinnerungen verknüft war und stellte mir die Frage, ob ich denn eine Idee hätte, was sie damit machen könne.

Nun war ich gefragt und stellte ihr zwei Fragen, um ihre Beziehung zu dem Bestand zu belichten. In diesen zwei Fragen lag die Kraft des Sugilith und berührte auf direktem Weg ihren so so tief vergrabenen Schatten.
 Erst wurde es still, dann teilte sie mir ihr Empfinden mit und fragte - "was war das?", ich antwortete: "Seele".

Solche direkten Berührungen gehören zu meiner Arbeit - seit ich mich jedoch wieder intensiver mit den SteinWesen befasse und das Buch über sie veröffentlicht habe, sowie den SeelenSchmuck mit ihnen fädle, merke ich, dass sie durch mich wirken und ich mein Seelengegenüber noch schneller erreiche.

Ich kenne etliche meiner vergangenen Leben und weiß, welche Kräfte ich in diesen hatte - habe mir seit diesem Wissen immer gewünscht, wieder an diese meine großen SeelenKräfte zu gelangen, ich bin wohl auf gutem Weg dahin. Dank der SteinWesen. Ich liebe sie.
In wohliger Verbundenheit und tiefer Dankbarkeit.

Das Gold am Ende des Regenbogens ist IN DIR

www.NaturWesen-Doris.de 

DEIN Leben braucht DEINEN Mut !
Luzifer

Kommentare