NaturWesen-Doris. ~ Essenz erfahren ~

26
Ja
Loslassen - aber WIE?
26.01.2024 15:33

Ich hatte einst einen Mentor, der sagte mir ständig:

„Was du haben willst, lass los – was du nicht haben willst halte fest“.

Mir entstanden damals immer nur Fragezeichen im Kopf, von wegen, das ist doch unlogisch.

LOSLASSEN

Ich glaube, das ist eine der größten Herausforderungen, wenn nicht die größte für uns Menschen.

1. das Loslassen, wobei es um die Annahme dessen geht, was IST 
2. das Loslassen, wo es darum geht, etwas ziehen zu lassen, also frei zu geben

BEIDES ist Voraussetzung für unsere Wunscherfüllung.

23 Jahre lang habe ich mit meinem Wunsch >gekämpft< und gerungen.
Und jedes Jahr war ich wieder irgendwie enttäuscht.

Letztes Jahr habe ich ihn losgelassen.
Ehrlich gesagt, ich habe ihn sein gelassen mit dem Gedanken "passiert ja eh nie".

Für manch einen mag das wie ein aufgeben erscheinen.
Schließlich bedeutet dieses ziehen lassen auch, einen Wunsch aus dem Fokus entlassen.
Nur scheinbar!

Anfang dieses Jahr (2024) hat er sich erfüllt mein Wunsch!!!

Denn mit dem loslassen verankert sich der Fokus darauf im tieferen Bewusstsein (auch Unterbewusstsein genannt) 
und genau von da aus geschehen dann die Wunder, die uns zum Staunen bringen!

Die nächste Stufe erfüllt sich NACH dem Loslassen, nach dem annehmen UND ziehen lassen.

Solange unser Verstand drängelt (wir selbst haben ihn so trainiert), halten wir fest und es kann sich nicht entfalten, was wir uns wünschen.
Wie gesagt, die größte Herausforderung für die meisten Menschen.

Wir horten alles in unserem Kopf und alle Gedanken kreisen ständig damit herum, selbst unser Verstand erschöpft damit, denn sein Wirkungskreis ist stark begrenzt.

Das sind die Dinge, die dann um uns herumspuken, die genau das manifestieren, was wir NICHT wollen.

Oder auch tatsächlichen Spuk auslösen können. 
Auch das durfte ich schon erleben in den Jahren, als ich Spukforschung in alten Häusern betrieb.

Wirklich tiefe Wünsche kommen jedoch aus dem Herzen (HerzRaum, Seele) und sie benötigen die Grenzenlosigkeit, sowie die Bedingungslosigkeit zur Entfaltung.

LOSIGKEIT ist die Lösung, das geistige loslösen, also keine Anhaftung von und an etwas.

Hier beginnt VERTRAUEN.

Was wir festhalten, kann sich nicht ent-falten, 
es wird zum K-r-ampf.


 
Was will und soll sich wunschgemäß in DEIN Leben entfalten?

 

Ich unterstütze DICH beim herausfinden, loslassen und entfalten.

Sieh dich um auf meiner Seite und schreib mir einfach.

*Doris Cynis 

•DEINE Spirituelle Profilerin & Mentorin & Heilerin / leidenschaftliche Rebellin / UmsetzungsTrainerin,  Freude- & VertrauenWeckerin für ein aus tiefster Freude erfülltes Leben.

Vertraue deiner Natur

Kommentare


Datenschutzerklärung