23
M
So genannte PORTALE und PORTALTAGE
23.03.2019 17:17

Portale und PortalTage

Was ist denn das?

Das sind Energetische Eingänge, Strömungen, Durchgänge, Wurmlöcher, schwarze Löcher (in jedem Zentrum einer Galaxie befindet sich ein "schwarzes Loch", das die Galaxie in Rotation und zusammenhält!), Supernovas, Sonnenwinde…,

die durch den gesamten Kosmos strömen und natürlich auch durch „unser“ Universum, sprich unsere Galaxie.

ICH

nenne sie gerne SeelenTore.

Wir alle, alle Seelen sind PORTALE ins Licht der Liebe –

darum ist es so wichtig, dass wir uns öffnen, durchlässig werden und an nichts festhalten,

damit alles durch die in uns wohnende Liebe strömen, darin baden kann und wieder hinausströmt,

geläutert, gereinigt, geklärt durch unser mit der Quelle verbundenes Licht.

Die sehr wachen, lichten, hochsensiblen Wesen unter uns (auch Tiere und Pflanzen) spüren solche Energieströme sehr deutlich,

wir Menschen oft sehr körperlich durch starkes Herzklopfen/-stolpern, Verspannungen, Hyperaktivität, Schlafunterbrechungen, Verwirrtheit, Gliederschmerzen, seltsame Gemütszustände.

Es ist in solchen Phasen wichtig für uns alle,

dass wir mit unserer Quelle, mit uns Selbst gut verbunden sind und uns durchlässig halten.

Es strömt ja nicht nur Gutes ein, sondern auch Manipulationsinstrumente.

Davor muss niemand Angst entwickeln oder haben, denn sind wir DURCHLÄSSIG, wird uns das nichts anhaben können.

Das GUTE, der lichten Liebe dienliche das einströmt, um das Licht zu mehren, wird sich durch das hindurch strömen mehren,

das nicht so dem Licht förderliche wird im durchströmen geklärt, wie bereits erwähnt.

An diesen Tagen der besonders starken Einströmungen wird uns neues Wissen zuteil und altes Wissen in uns geweckt und neu aktiviert.

BewusstseinsWellen breiten sich schneller und stärker aus als sonst

in der Dualität (an die wir jedoch geistig und seelisch NICHT gebunden sind!)

entwickelt sich damit immer auch ein Gegenstrom, Schatten werden aktiviert und

bäumen sich auf gegen diese SICHTBARKEIT, gegen dieses Licht, das sie auflöst und

ebenso in strömendes Licht verwandelt.

  • Das Aufbäumen der Schatten ist extrem, kurzwellig, stark und impulsiv.
  •  
  • Das Licht pulsiert und strömt in stetigem Fluss, gleichsam, langwellig, kraftvoll und nachhaltig.
     

An den so genannten Portaltagen/ SeelenToren ist die Schwingung sehr hoch, die kosmischen Einflüsse besonders stark und kraftvoll.

Diese ermöglichen uns somit leichteren Zugang zu tieferen Daseins- und Bewusstseinsebenen, womit sich unsere Eigenschwingung lichtet und erhöht.

Unsere GeburtsTage sind auch solche SeelenTore, denn an diesem Tag öffnet sich jedes Jahr unser SeelenHerz ganz weit für das Einströmen der lichten Liebe.

 

Bleib offen und durchlässig und DU bist beschützt.

Erhöhen wir unsere Energie als Turbo für den lichten Wandel.

In Lichter Liebe

*Doris.

www.NaturWesen-Doris.de

Im Dienste aller Seelen, für LebensFreude – BeziehungsFreude – BusinessFreude. 🦋

Komfortzone

Kommentare


Datenschutzerklärung